Bordeauxdogge sucht Couch

Bordeauxdogge sucht Couch

Aragon, Saupacker-Mix-Rüde, 3 Jahre

Aragon hat sein Zuhause gefunden

Saupacker-Mix, männlich geb.22.03.2013 Standort Dorsten Aragon wurde im 2013 in seiner jetzigen Familie geboren. Er lebte mit seiner Mutter, seinem Vater, zwei jüngeren Mischlingen (kleine Hündin, ME-Mix) und Katzen harmonisch zusammen. Vor einiger Zeit starb Aragons Mutter, die Hündin, die bislang für Ordnung und Ruhe in der Gruppe gesorgt hatte. Seitdem versucht Aragon den Job seiner Mutter zu übernehmen, leider fehlt ihm dazu aber die nötige Souveränität. Sein Vater ignoriert Aragons Versuche geflissentlich, der Mastin Espagnol Mischling lässt sich das allerdings nicht gefallen. So kam es schon zu Auseinandersetzungen und wiederkehrenden Reibereien zwischen den beiden jungen Rüden Aragon ist inzwischen sehr gestresst im Zusammenleben mit den anderen Hunden, steht kontinuierlich unter einer immensen Anspannung. Deshalb wurde der Entschluss gefasst, für Aragon ein ruhiges Zuhause zu suchen, in dem ihm kompetente Halter Verantwortung abnehmen und er sich wieder entspannen kann. Gesundheitlich ist Aragon in einem guten Zustand. Der hochbeinige Rüde hat eine Figur wie ein Marathonläufer. Er ist gut bemuskelt, könnte aber 2-3 Kilo mehr auf den Rippen haben. Mir ist aufgefallen, dass Aragons gesamte Muskulatur unglaublich verhärtet ist, für mich ein weiteres Indiz dafür, dass der Rüde unter einer enormen Anspannung leidet. Krank ist er nie gewesen. Die Entscheidung Aragon abzugeben ist nicht leicht gefallen. Aber Aragon hat einen echten Leidensdruck, deshalb ist es richtig. Aragons ideale neue Halter müssen sich darüber im Klaren sein, dass sie dem Rüden Zeit geben müssen. Zeit, die Aragon sicherlich brauchen wird, um sich umzuorientieren, zur Ruhe zu kommen und vor allem um Vertrauen zu neuen Menschen zu fassen. Zuviel von ihm zu Verlangen wäre sicherlich ein Fehler, da Aragon, wenn er sich bedrängt fühlt, aus seiner Unsicherheit heraus knurrig wird. Ein Haus mit großem, sicher eingezäuntem Grundstück ist Voraussetzung. Aragon verbringt gerne Zeit im Garten, und in den ersten Wochen bei neuen Menschen, wäre es sinnvoll, wenn man dort mit ihm kleine Übungen im gesicherten Bereich absolvieren kann. Eine Vermittlung zu anderen Rüden, unabhängig ob intakt oder nicht, kommt nicht in Frage. Ebenso wie ein Vermittlung zu einer Familie mit kleinen Kindern. Teenager, die bereits Erfahrung mit Hunden dieser Rassen haben, und die nötige Empathie und Verständnis besitzen, wären vorstellbar. Ebenso eine souveräne, sehr an ihren Haltern orientierte Hündin wäre denkbar. Hundeerfahrene Katzen sind für Aragon kein Problem. Über Aragons derzeitigen Stand des Erziehunsstatus kann ich nur spekulieren. Er ist, laut Aussage, seines jetzigen Besitzers, halbwegs leinenführig. Man sollte aber damit rechnen, bei null anzufangen was Aragons Grundgehorsam angeht. Ich kann definitiv sagen, dass ich ihn ganz gut aus Situationen, in denen er das Spiel der beiden anderen Hunde splitten wollte, rausholen konnte um Übersprungshandlungen jeglicher Art im Keim zu ersticken. Interessenten müssen sich darüber im Klaren sein, dass Aragon nicht ad hoc und unbedacht vermittelt wird. Man muss sich bitte Zeit nehmen, Aragon mehrmals zu besuchen, gemeinsam spazieren zu gehen, um so für alle Beteiligten die richtige Entscheidung zu treffen. Da Aragon intakt ist, werden die neuen Halter sich dazu verpflichten müssen, ihn mittels Sterilisation unfruchtbar zu machen.

 

Die Vermittlung findet zu tierschutzüblichen Bedingungen, inkl. Vor-und Nachkontrolle statt. Die Vermittlungsgebühr beträgt 250,00€ Der Erstkontakt für Interessenten läuft über Natascha Mayer. Zu erreichen unter 06198/5880001 oder unter info@canin-behaviour.de

Vielen Dank für Ihren Besuch bei
Bordeauxdogge sucht Couch!