Bordeauxdogge sucht Couch

Bordeauxdogge sucht Couch

Emil, BX-Rüde, 2 Jahre

Emil hat sein Zuhause gefunden

Hier meldet sich Emil zu Wort, soll ich euch sagen. Ich bin ein 2 Jahre junger, sehr agiler, Bordeauxdoggenrüde.
Ich habe seit meiner Welpenzeit in einem (meinem) Rudel gelebt, aber das Zusammenleben mit den anderen Rudelmitgliedern gestalte ich in letzter Zeit sehr schwierig. Ihr lest richtig………. ich gestalte :00006986:
Ehrlich und aus meiner Sicht….. da hat man so eine nette Bordeauxdoggenschnitte an der Seite und dann tummelt sich noch so ein alter 9 jähriger Knacker im Rudel. Da kann einem schon mal die Hutschnur platzen, würde ich jetzt sagen….. Die Leute hier meinen:  Geht gar nicht Emil :015e91_13:

Okay ich habe es begriffen, denn es eskaliert immer öfter und mehr und darum suche ich jetzt eine neue Couch. Mit Mädels geht es ganz gut, obwohl ich auch hier noch Futterneid zeige. Füttern wäre also getrennt sehr sinnvoll. Vielleicht suche ich mir doch lieber einen Einzelplatz?

Rüden sind so überhaupt nicht meines und auch an der Leine bin ich als Jungspund eher der, der die Klappe weit aufreisst und bin leicht auf Krawall gebürstet. Eine erfahrene und gute Hundeschule wäre mehr als sinnvoll, um dieses Verhalten wieder in vernünftige Bahnen zu lenken. Ich bin halt ein pubertärer Rüpel.
Die Leinenführigkeit passt, außer (siehe oben) :00006986: Grundgehorsam ist auch vorhanden und im Freilauf bin ich abrufbar, wobei man nicht verschweigen darf, dass ich einen Jagdtrieb habe.
Katzen sind nicht meins, aber Kinder ab Schulalter finde ich nett.

Wo sind die Leute, die mir konsequent, aber liebevoll zeigen, dass man auch ganz entspannt durch die Welt gehen kann?

Vielen Dank für Ihren Besuch bei
Bordeauxdogge sucht Couch!